Neuigkeiten aus der Pempelforter Gastroszene

Von Imbiss-Highlights bis hin zu einer spannenden Eröffnung in le flair: In der Gastronomieszene in Pempelfort, Derendorf und Umgebung ist in den letzten Wochen wieder einiges passiert. Wir fassen für Sie alle Neuerungen zusammen.

 

Pyc cheesecake & gallery im Zooviertel
Bei pyc – kurz für picture-your-city – gehen Kunst und Genuss eine spannende Verbindung ein. Im Artcafé von Pia Krebs, die schon beim le flair Oktoberfest den Besuchern die Zeit versüßte, kann man ab November Bilder und Ansichten großer Metropolen bewundern und gleichzeitig Kaffee und amerikanische Kuchenspezialitäten wie den berühmten New York Cheesecake genießen. Die zuckersüße Galerie finden Sie an der Weseler Straße 65 nahe der Rethelstraße.

Bei pyc trifft Kunst auf Cheesecake. © pyc


Prinzengrill in Derendorf
Im Pempelfort-Derendorfer Grenzgebiet gibt es einen neuen Imbiss: Beim Prinzengrill an der Collenbachstraße 1 kann man sich mit Fast-Food-Klassikern wie Pommes, Currywurst und Burgern versorgen, die sich mit hausgemachten Soßen und Frische von der Standard-Imbissbude abheben. Darüber hinaus gibt es hier auch Schaschlik-Spieße, Chicken Nuggets und Salat. Geöffnet ist der Grill mit dem Krönchen im Logo montags bis samstags von 10.00 bis 21.00 Uhr.

Restaurant le flair eröffnet
Nicht nur die Weseler Straße und die Collenbachstraße können sich über kulinarischen Zuwachs freuen – auch in le flair gibt es Grund zum Feiern. Am 18. Oktober 2014 eröffnet das Restaurant le flair an der Marc-Chagall-Straße mit einem speziellen Eröffnungsmenü. Ab diesem Tag kann man hier moderne, französische Spezialitäten in legerer Atmosphäre genießen.

Hier eröffnet das Restaurant le flair.

Hier eröffnet das Restaurant le flair.


L.Nr.1 geschlossen
Über ein Jahr versorgte L.Nr.1 die Nachbarschaft um die Pempelforter Schloßstraße mit osteuropäischen Langos. Jetzt schloss der charmante Imbiss seine Pforten. Bleibt zu hoffen, dass hier bald adäquater Ersatz einzieht. Unser Tipp für die Zwischenzeit: Schräg gegenüber bei Su Nuraghe Due gibt es tolle Pizzen – auch zum Mitnehmen.