Bühnenprogramm und Kaffee im Radschlägersaal

Die Derendorfer Jonges laden zum „Bunten Nachmittag 55+“.

Mit Tanz und Comedy setzen sich die „Derendorfer Jonges“ der trüben Jahreszeit entgegen. Am Mittwoch, den 19. November 2014 lädt der Heimatverein aus dem Viertel wieder alle über 55 Jahren zu Kaffee und Kuchen sowie einem „geheimen“ Bühnenprogramm. Beim alljährlichen „Bunten Nachmittag 55+“ im Radschlägersaal der Rheinterrasse wird den Besuchern eine abwechslungsreiche Show am Nachmittag mit vielen Überraschungen geboten.

Seit den 1960er Jahren ist dieser Nachmittag ein fester Punkt im Veranstaltungskalender der Derendorfer Jonges. Im Publikum sitzen dabei sowohl Einzelpersonen, als auch Seniorenverbände und Bewohner der Seniorenheime in Derendorf, Pempelfort und Golzheim sowie zahlreiche Ehrengäste.

Fabian Polheim führt durch das Programm des „Bunten Nachmittags“. © Heimatverein Derendorfer Jonges 1956 e.V.

 

Das Ziel ist dabei seit über fünfzig Jahren das gleiche: Kurz vor dem Beginn der stressigen Weihnachtszeit soll der älteren Generation noch einmal die Gelegenheit zu einem gemütlichen Treffen im Viertel gegeben werden.

Auch in diesem Jahren gestaltet sich das Bühnenprogramm im Radschlägersaal wieder vielfältig: Musik- und Tanzdarbietungen sowie Akrobatik stehen ebenso auf dem Programm wie Zauberei und Comedy. Darüber hinaus werden die ältesten Besucher der Veranstaltung besonders geehrt. Das genaue Programm bleibt bis zur Veranstaltung geheim. Abgerundet wird das ganze durch Kaffee- und Kuchenspezialitäten, Gebäck sowie Kaltgetränke.

Der „Bunte Nachmittag 55+“ findet am Mittwoch, den 19. November 2014 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Radschlägersaal der Rheinterrasse in Pempelfort statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Karten können Sie entweder in der Geschäftsstelle der Firma Ritzfeld an der Römerstraße 5 in Derendorf oder telefonisch unter 0211/441287 reservieren. Es gibt keine Tageskasse. Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie außerdem beim Heimatverein Derendorfer Jonges 1956 e.V.