Bon Appetit im le flair

Im Oktober eröffnet das Restaurant le flair an der Marc-Chagall-Straße.

Einen Friseur gibt es schon, der Supermarkt liegt ebenfalls direkt um die Ecke und für die Kinder ist dank Happy Kids und wekita ebenfalls gesorgt – was fehlt da noch im Viertel? Ein Restaurant! Im Oktober hat das Warten ein Ende, denn dann eröffnet am zentralen Platz an der Marc-Chagall-Straße 106 das erste Restaurant im Quartier.

In unmittelbarer Nähe zur Tußmannstraße und nur zwei Häuser vom INTERBODEN Service-Point entfernt entsteht zurzeit das „Restaurant le flair“. Auf der Karte werden – passend zur frankophilen Umgebung – feine französische Speisen stehen, die im modernen Gewand daher kommen. Der Schweizer Koch Dany Cerf, der bereits in so namhaften Lokalen wie dem „Schiffchen“ in Kaiserswerth tätig war, und seine Partnerin Nicole Bänder leben mit dem Restaurant ihre Leidenschaft für die französische Küche aus. Dabei verfahren sie ganz nach dem Motto „locker, aber elegant“.

 Restaurant le flair

Obwohl das neue Restaurant mit seinen vielen Holzelementen Bistro-Atmosphäre versprühen wird, setzen die beiden auf raffiniert zubereitete, moderne französische Gerichte statt auf typische Bistro-Küche mit Froschschenkeln und Co. Die kleine, aber feine Abendkarte wird regelmäßig wechseln und jeweils drei Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts sowie Käse umfassen. Darüberhinaus wird das Restaurant le flair auch einen Mittagstisch anbieten.

Wir freuen uns auf unsere neuen Nachbarn und sagen vorab schon einmal „Bonjour“! Bis zur Eröffnung werden wir Sie natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten.

Übrigens: Das Restaurant le flair sucht zurzeit noch nach Verstärkung im Service (in Vollzeit). Bewerbungen können Sie an Nicole Bänder unter info@restaurant-leflair.de richten.