Neuigkeiten aus der Pempelforter Gastroszene

Von Joghurt-Köstlichkeiten bis hin zu vegetarischen und veganen Leckereien – Die kulinarische Landschaft in Pempelfort und Umgebung wächst und wächst. Wir fassen für Sie alle Neuerungen in der Gastroszene zusammen.

Greenies an der Collenbachstraße
Ein weiterer Gastro-Neuzugang versorgt die Collenbachstraße seit Mai mit vegetarischen und veganen Speisen. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Café Perle in Derendorf serviert das Bistro „Greenies“ abwechslungsreiche, pflanzliche Gerichte wie Couscous-Salate, Aufläufe und Suppen. Dazu gibt es Kaffee, Kuchen und Co. –   selbstverständlich mit pflanzlicher Milch.

„FroYoccino“ bei Sugarbird Cupcakes
Wer bei der Suche nach seinem Lieblingsgetränk für diesen Sommer immer noch nicht fündig geworden ist, der sollte einmal bei Sugarbird Cupcakes vorbeischauen. Die Küchlein-Spezialisten servieren seit Juli „FroYoccino“, einen fruchtig-leichten Joghurt-Drink. Vier köstliche Sorten, darunter Erdbeere, Mango, Himbeere und Ananas machen dabei dem guten alten Milch-Shake ganz schön Konkurrenz.

Manima mit Sonnenterrasse
Bei Pempelforts Laoten Manima kann man die leckeren Nudel- und Reisgerichte jetzt auch draußen genießen. Der lauschige Biergarten ist seit diesem Sommer geöffnet und lädt zum Cocktail Trinken ein – noch ein Grund mehr, hier vorbeizuschauen.