Von Mojito bis Cosmopolitan

In diesen Pempelforter Bars kann man ganz entspannt Cocktails schlürfen.

Was gibt es im Sommer Schöneres, als mit einem Cocktail in der Hand den Tag ausklingen zu lassen? Das denken sich auch die Pempelforter Gastronomen und haben das Cocktail-Angebot im Viertel über die Jahre stetig vergrößert. Von gemütlich bis stylisch, wir stellen Ihnen die besten Orte für einen entspannten Cocktailabend in Pempelfort vor.

Spoerl Bar
Bei den „Spoerls“ an der Tußmannstraße gibt es nicht nur feine Küche, sondern auch kühle Drinks mit Pepp. In der Spoerl Bar werden Cocktails und Longdrinks in allen erdenklichen Variationen gemixt. Obwohl Schummerlicht und die offen gelegte Backsteinwand für eine stimmige Optik im Innenraum sorgen, besticht die Spoerl Bar auch von außen durch ihren lauschigen Innenhof mit Blick auf das historische Fabrikgebäude. Regelmäßig stattfindende Konzerte und Events runden das Erlebnis ab.

Cocktails in Pempelfort

Les Halles
An der Schirmerstraße mischt sich Barkultur mit Industriecharme ebenso gekonnt wie an der Tußmannstraße und da das Les Halles Ende des Jahres schließt, sollte man unbedingt noch einmal die Gelegenheit ergreifen, hier einen Drink zu genießen und das Tanzbein zu schwingen. Ob Mojito oder Gin Tonic, die Cocktail- und Longdrink-Auswahl kann sich sehen lassen. Das unbeschreibliche Flair im alten Industriegebäude mit angrenzendem Biergarten gibt es inklusive.

Bar Zogel
Auch in der Bar Zogel kann man den Abend mit einem Cocktail oder Longdrink auf der Sonnenterrasse ausklingen lassen und das Treiben im Viertel beobachten. Falls es doch regnen sollte, bietet der ausgefallene Gastraum mit seiner unverkennbaren Paillettenwand eine gemütliche Ausweichmöglichkeit. Tipp: Auf der Facebook-Seite wird regelmäßig über hier stattfindende Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen informiert.

LiQ Bar
Die LiQ Bar an der Parkstraße hat zwar keine Sonnenterrasse, ein Besuch lohnt sich dennoch: Die von außen eher unscheinbare Bar ist der Cocktail-Geheimtipp schlechthin, denn hier wird die Mix-Kunst auf höchstem Niveau zelebriert. Auf der Karte stehen sowohl Klassiker, als auch extravagante Kreationen. Ab 19.00 Uhr kann man im stylischen Gastraum seine Drinks genießen. Da dieser nicht besonders viel Platz bietet, sollte man einen Tisch reservieren.

Solobar
Kühle Drinks, elektronische Klänge und lässige Atmosphäre – auf dieses Konzept setzt die Solobar an der Augustastraße. Ob Moscow Mule oder Whiskey Sour, hier kommen nicht nur Partygänger, sondern auch Cocktail-Liebhaber voll auf ihre Kosten. Kleine Knabbereien gibt es gratis dazu. Tipp: In der Solobar legen wöchentlich wechselnde DJ’s auf. Das aktuelle Programm hängt jeweils an der Bar aus oder kann in der Solobar-Facebook-Gruppe eingesehen werden.