Bücherbummel auf der KÖ

Düsseldorfer Literaturtage starten am 12. Juni.

Eine ganze Straße voller Bücher – wenn das für Sie verlockend klingt, dann sollten Sie in den nächsten Tagen an der Königsallee vorbeischauen. Denn der Bücherbummel auf der KÖ bringt vom 12. bis zum 15. Juni 2014 Literatur auf Düsseldorfs Prachtmeile.

Das Event für Leseratten läutet dabei auch die Düsseldorfer Literaturtage ein. Im Rahmen der zweiwöchigen Veranstaltungsreihe präsentieren das Literaturbüro NRW, das Heinrich-Heine-Institut, das Kulturzentrum zakk und der Düsseldorfer Buchhandel zum vierten Mal über 100 literarische Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten. Mit dabei sind sowohl internationale und nationale Autoren als auch regionale Künstler.

Bücher so weit das Auge reicht | Foto: © Buchhandlung Gossens

Der Bücherbummel auf Düsseldorfs Prachtmeile gehört dabei zu den Höhepunkten der Literaturtage. Über 100 Buchhandlungen, Antiquariate, Verlage, kulturelle Institute und Institutionen bieten an vier Tagen entlang des Kö-Grabens Gelegenheit zum stöbern, austauschen und handeln unter freiem Himmel.

Das ist aber nicht alles: Der Bücherbummel bietet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für alle Leseratten. Von der Verleihung der „Goldenen Bücherstütze“ über das Kinder-Lesezelt und Aktionen für die Kleinen bis hin zu Live-Musik gibt es hier viel zu entdecken.

Das große Highlight sind die Autoren-Lesungen. Unter anderem sind große Namen wie Peter Härtling oder Hanna Schygulla vertreten. Am Sonntag, den 15. Juni 2014 wird die Königsallee für den Autoverkehr gesperrt – so bleibt noch mehr Platz zum Bummeln und Stöbern.

Der Bücherbummel findet von Donnerstag, den 12. Juni bis Sonntag, den 15. Juni 2014 täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr entlang der Königsallee im Stadtzentrum statt.

Wem das noch nicht genug ist, der sollte einen Blick in den Veranstaltungskalender der Düsseldorfer Literaturtage werfen. Bis zum 22. Juni 2014 finden in der Stadt zahlreiche Lesungen und andere Literatur-Events mit namhaften Autoren statt.