Von Cosplay bis Origami

Der Japan-Tag bringt fernöstliche Kultur nach Düsseldorf.

Auch dieses Jahr zeigt sich einmal mehr: In Düsseldorf kann man auf Weltreise gehen. Ob kunstvoll verkleidete Cosplay-Anhänger, Auftritte bekannter „J-Pop-Künstler“ oder Sumo-Kämpfe – beim Japan-Tag verwandelt sich Düsseldorf am Samstag, den 17. Mai 2014 für einen Tag in Klein-Nippon. Rund um das Rheinufer kann man dabei alles über die Traditionen und Gebräuche des Landes lernen.

Der Japan-Tag wird vom Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Düsseldorf und der japanischen Gemeinde Düsseldorf organisiert und baut eine Brücke zwischen rheinischer und fernöstlicher Kultur – in diesem Jahr bereits zum dreizehnten Mal. Das außergewöhnliche Kulturfest umfasst  nicht nur Informationsstände und Kulinarisches, sondern auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und spannende Mitmachaktionen.

Japan-Tag in Düsseldorf | © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Auf der Bühne am Burgplatz geben sich Musiker, Athleten und Künstler neun Stunden lang die Klinke in die Hand. Entsprechend groß ist das Programm: Auftritte von „J-Pop-Stars“, Trommelgruppen oder japanischen Rock-Bands, traditionelle Musik- und Tanzdarbietungen, Cosplay-Modenschauen, Kampfsport-Vorführungen oder witzige Karaoke-Wettbewerbe sorgen für Stimmung.

Auch an den zahlreichen Informations-, Gastronomie- und Demonstrationsständen wird den Besuchern des Japan-Tages einiges geboten. Manga-, Origami- oder Kalligrafie-Workshops stehen ebenso auf dem Programm wie Kimono-Anproben oder kulinarische Probieraktionen, bei denen die Vielfalt und Raffinesse der japanischen Küche zum Ausdruck kommt.

Auf der Wiese vor dem Landtag geht es dagegen sportlich heiß her: Beim Street-Soccer-Turnier spielen die Schüler der Japanischen Internationalen Schule gegen Düsseldorfer Grundschulen. Wer sich nicht für Fußball interessiert, der ist an dieser Station ebenfalls richtig. Der Kyodoverein Neandertal führt Interessierte hier in die hohe Kunst des Bogenschießens ein.

Am späten Abend wartet dann noch ein absoluter Höhepunkt auf die Besucher: das riesige Abschlussfeuerwerk am Rhein, welches mit Feuerwerkskörpern Figuren in den Himmel malt, ist ein einmaliges Erlebnis.

Der Japan-Tag findet am Samstag, dem 17. Mai 2014 von 13.00 bis etwa 23.30 Uhr zwischen Burgplatz und Landtag statt. Das große Abschlussfeuerwerk am Rheinufer beginnt voraussichtlich um 23.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.