Neuzugang im Viertel

Das Brauhaus Schlüssel am Zoo hat wiedereröffnet.

Wochenlang wurde hier aufwändig renoviert – jetzt hat das Zooviertel ein Stück Brauhauskultur wieder. Mitte April feierte das Schlüssel am Zoo seine Wiedereröffnung. Die neuen Inhaber hatten dabei vor allem ein Ziel: Sie wollten der Gaststätte einen modernen Anstrich verpassen.

Das Ergebnis: Nach der Renovierung laden hier helle und großzügige Räume zum Speisen und Trinken ein. Viele kleine Details im Gastraum erinnern dabei an die Lage im Viertel: So schmücken zum Beispiel alte Kupferplatten mit Tiermotiven die Theke. Auch im Logo des Brauhauses findet man die Tierzeichnungen wieder.

Die Betreiber des Brauhaus Schlüssel am Zoo © Agentur Vierpartner, Düsseldorf

Doch nicht nur die Räumlichkeiten sind frischer geworden, auch kulinarisch gibt es Veränderungen. Die Speisekarte setzt neuerdings auf frische, regionale und saisonale Produkte – sowohl bei den Speisen als auch den Getränken. Dabei werden Klassiker der Brauhausküche mit besonderen Schmankerln wie zum Beispiel Altbiersoßen aufgepeppt. Nachmittags wird außerdem Kaffee und Kuchen angeboten.

Trotz aller Neuerungen sind den Gästen die zwei Kegelbahnen im Keller erhalten geblieben – wer hier „eine ruhige Kugel“ schieben will, kann die Bahn unter 0211/636333 reservieren. Außerdem werden alle Spiele der Fortuna Düsseldorf live übertragen.

Das Brauhaus Schlüssel am Zoo finden Sie an der Weseler Straße 60 im Zooviertel. Schlüssel-Alt und Brauhausküche kann man hier montags bis donnerstags und sonntags von 10.00 bis 00.00 Uhr sowie freitags und samstags bis 01.00 Uhr genießen. Die Küche ist bis 22.00 Uhr geöffnet.