PEKiP Kurse bei Happy Kids

Sie haben ein Baby und möchten sich gerne mit anderen Eltern austauschen und Ihr Kind intensiv in seiner Entwicklung begleiten? Dann sind Sie bei den Happy Kids genau richtig. Die Pempelforter Kinderbetreuungsagentur bietet jetzt nämlich auch Kurse für die Allerkleinsten an.

Das so genannte „Prager-Eltern-Kind-Programm“, kurz „PEKiP“, ist ein handlungs- und situationsorientiertes Konzept der Familienbildung und Frühförderung. Es begleitet und unterstützt Eltern während des ersten Lebensjahres ihres Kindes und hilft ihnen beim Prozess des Zueinanderfindens. Mütter, Väter und Babys treffen sich einmal wöchentlich in ihrer „PEKiP-Krabbelgruppe“. Eine Teilnahme ist bereits für Babys ab der vierten Lebenswoche möglich.

 PEKiP Kurse im Viertel | © Happy Kids

Die Gruppentreffen finden dabei in den Happy-Kids-Räumlichkeiten im INTERBODEN Service-Point an der Schinkelstraße statt und umfassen jeweils anderthalb Stunden. Der warme Raum ist mit Matten ausgelegt und ermöglicht es den Säuglingen, sich spontan und intensiv zu bewegen und mit ihren Eltern zu spielen. Die Babys genießen den Hautkontakt zu Mutter und Vater und sind insgesamt zufriedener.

Die PEKiP-Gruppenleiter geben außerdem wichtige Anregungen, die dem fortschreitenden Entwicklungsstand der Kinder entsprechen und auch zu Hause umgesetzt werden können. Bei dem vielfältigen Spielangebot werden die Babys selber aktiv und die Eltern werden darin unterstützt, sich an den Bedürfnissen ihres Babys zu orientieren.

Interesse? Freie Termine können Sie bei Happy Kids unter 0211/41658926 anfragen. Weitere Informationen zu den PEKiP-Gruppen, den Happy Kids und ihren kreativen Kinderbetreuungsangeboten finden Sie auf der Internetseite der Agentur.