Von Berlin nach Derendorf

Wie Inhaberin Linda den perfekten Bagel ins Viertel brachte.

Echte Kenner wissen es längst: Ein Bagel ist mehr als ein Teigring. Das schmackhafte Gebäck bedeutet Genuss, Freude und es erzählt nebenbei eine spannende Geschichte. Ursprünglich im mitteleuropäischen Raum erfunden und durch jüdische Einwanderer über den großen Teich gebracht, erlangte der Bagel in den USA schnell große Beliebtheit – und kam so letztendlich nach Europa zurück.

Dort landete er auf dem Teller von Linda, der Inhaberin des Nova Cafés an der Collenbachstraße. Sie ging zu dieser Zeit noch einem anderen Job nach – die leckeren Teigringe gingen ihr allerdings nicht mehr aus dem Kopf. So futterte sie sich „munter durch die deutsche Bagel-Landschaft“, immer auf der Suche nach dem perfekten Exemplar. In Berlin wurde sie schließlich nach Monaten in einer jüdischen Traditionsbäckerei fündig. Das überrascht echte Kenner übrigens nicht, denn in der Hauptstadt gibt es eine echte Bagel-Kultur. Kurzerhand entschloss sich Linda, die schmackhaften Teigringe aus der Hauptstadt zu importieren.

Bagels im Nova Café | © Nova Café

Sie eröffnete das Nova Café an der Collenbachstraße 74 in Derendorf und machte die Bagels zum Star in der Auslage. Gäste können zwischen den Sorten Natur, Vollkorn, Mehrkorn, Tomate, Lauge und Mohn wählen und vom Klassiker mit Frischkäse und Lachs bis hin zum feurigen Chorizo-Bagel alle möglichen Varianten probieren. Die Teigringe werden mehrmals wöchentlich aus Berlin geliefert. Im Café bekommen Sie dann „den Feinschliff“. „Mir war es sehr wichtig, etwas Authentisches anzubieten. Ich bin schon lange ein großer Bagel-Fan und war mitunter erschrocken über die trockenen, getoasteten Exemplare in manchen Cafés“, erzählt sie und ergänzt: „Ich wollte es anders machen“. Bagel-Kenner danken es ihr.

Unter den Fans ist mittlerweile sogar ein Amerikaner. „Mir ging es ähnlich wie Linda. Ich war in Deutschland immer auf der Suche nach guten Bagels. Leider war das Angebot oft nicht gerade überzeugend“, erzählt Stammgast Dave. „Bei Nova ist das etwas anderes. Hier schmeckt es wie zu Hause“.