Fundstück der Woche

Eine Eisdiele wird zur Kunstgalerie.

In den Wintermonaten tut sich in den Schaufenstern der Eisdielen selten etwas. Da die meisten Ladeninhaber in der kalten Jahreszeit ihre Türen schließen und die Eisproduktion vorübergehend einstellen, sehen auch die Fensterfronten dementsprechend verwaist aus.

Nicht so bei Tati: Die nach dem französischen Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Jacques Tati benannte Eisdiele hat ihr Schaufenster kurzerhand zur ungewöhnlichen Ausstellungsplattform umfunktioniert. Durch das Glas kann man jetzt die Arbeiten verschiedener Künstler bewundern. So bleibt das Ladencafé an der Ecke Schirmerstraße und Beuthstraße auch während der Winterpause nicht komplett ungenutzt – eine kreative Idee gegen öde Schaufenster.

Ein kreatives Schaufenster