Wenig Aufwand und große Wirkung

Unkomplizierte Angebote rund um le flair machen Lust auf Sport.

Alle Jahre wieder das gleiche Spiel: Die Feiertage sind vorbei und die guten Vorsätze warten darauf, in die Tat umgesetzt zu werden. Zum Glück gibt es im Viertel die unterschiedlichsten Möglichkeiten, seinen inneren Schweinehund effektiv und ohne großen Aufwand zu überwinden. Von Trimm-dich-Pfaden bis hin zum Fitnesstraining im Park, flairnetzt stellt Ihnen unkomplizierte Sport- und Bewegungsangebote aus der Umgebung vor – ganz ohne lange Mitgliedsverträge.

Fitness unter freiem Himmel
Der Zoopark eignet sich nicht nur gut für einen ausgiebigen Spaziergang oder Lauf: Seit dem letzten Jahr kann man sein Ausdauertraining hier auch durch ein paar Kraftübungen ergänzen. An einem Bein- und einem Rückentrainer im östlichen Teil des Parks kann man seine Laufrunde für ein paar Züge am Gerät unterbrechen oder nach einem entspannten Park-Spaziergang noch einmal schnell etwas für seine Muskeln tun.

Waldlauf mit Extras
Eine weitere Möglichkeit zum Training unter freiem Himmel bietet der Grafenberger Wald. Ein knapp zwei Kilometer langer „Trimm-dich-Pfad“ führt entlang der westlichen Seite. Starten sollten Sie entweder oberhalb der Rodelbahn oder nördlich der Edgar-Poensgen-Allee. Grundsätzlich können Sie aber auch an einem beliebigen Punkt beginnen oder den sonntäglichen Waldspaziergang beim Erspähen einer „Trimm-dich-Station“ spontan für eine kleine Sporteinheit unterbrechen – so schmelzen die Feiertagskilos ohne großen Aufwand.

Winterliches Erlebnis auf dem Eis
Wem das Wetter zum Training unter freiem Himmel zu unbeständig ist, dem bietet die Eislaufhalle an der Brehmstraße eine jahreszeittypische Betätigung für die ganze Familie – hier kann man bis zum Laufzeitende im Mai munter seine Runden auf dem Eis drehen. Schlittschuhe können zum Preis von drei Euro im Verleih nebenan ausgeliehen werden, eigene Schlittschuhe kann man sich neu schleifen lassen. Informationen zu den Öffnungszeiten und Sonderveranstaltungen gibt die Bandansage unter 0211/8995320.

Schwimmen in geschichtsträchtigen Hallen
In der Münster-Therme in Derendorf gehen Sport und Entspannung Hand in Hand. Im aufwändig restaurierten Jugendstilbad an der Münsterstraße kann man nämlich nicht nur seine Bahnen schwimmen, sondern anschließend auch noch ein wenig im Saunabereich entspannen. Ruhige, stimmungsvolle Farben, viel Stuck und gedämpftes Licht sorgen für Wohlfühlatmosphäre im schmuddeligen Januar. Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten erhalten Sie hier.

Entspannt im neuen Jahr mit Yoga
Keine Lust auf Waldläufe oder Schwimmen? Vishnu’s Vibes an der Schwerinstraße in Pempelfort bietet Yogakurse in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und für unterschiedliche Bedürfnisse – z.B. Schwangerschaftsyoga oder Personal Training. Neben Mitgliedschaften gibt es auch Einzel- oder Achterkarten.