Frischeküche leicht gemacht

Die Abendtüte bringt alle Zutaten zum selber Kochen nach Hause.

Wer kennt das nicht? Man kommt spät aus dem Büro und im heimischen Kühlschrank herrscht wieder einmal gähnende Leere. Um zum Supermarkt zu gehen, ist man dann meist zu müde –   stattdessen greift man zum ungeliebten Fertiggericht. Genau diesen kulinarischen Missstand wollen die beiden Macher der Abendtüte mit einer simplen und zugleich originellen Idee beseitigen.

Denn das Naturkost-Lieferkonzept bringt seit September 2013 alle Zutaten für ein gesundes Gericht zum selber Kochen inklusive Rezept direkt nach Hause. Ob Linsencurry mit frischem Spinat und knackigen Möhren, schneller Sauerbraten mit Spätzle und frischem Spitzkohl oder Mango-Avocado-Salat mit Bio-Hähnchenbrust – hier ist für jeden das Passende dabei. Vegetarier und Veganer kommen dabei ebenfalls auf ihre Kosten, da individuelle Wünsche selbstverständlich berücksichtigt werden.

Die Abendtüte macht das Kochen zu Hause leicht | © Abendtüte

Und so funktioniert es: Man klickt sich auf Abendtüte.de durch die sechs bis acht wöchentlich wechselnden Rezepte für mehrere Personen und sucht sich seinen Favoriten aus. Falls man noch einen guten Tropfen Wein zum Essen benötigt oder kein Salz mehr zu Hause hat, kann man dies ebenfalls bestellen. Wenn man am gleichen Tag am Herd stehen will, sollte man seine Bestellung bis 11.00 Uhr aufgeben. Die Zutaten und das Rezept werden dann zwischen 16.00 und 18.00 Uhr versandkostenfrei mit einem Erdgas-Flitzer ins Büro geliefert.

Die Zutaten stammen zum großen Teil von kleinen Bauernhöfen aus der Region, bieten beste Bio-Qualität und werden auf Bestellung geerntet und geliefert. Übrigens: Bei der Abendtüte muss man keinerlei Abo o.Ä. abschließen – man geht also keine weitere Verpflichtungen ein.

Die Abendtüte beliefert nicht nur die Pempelforter, Derendorfer und Düsseltaler Nachbarschaft, auch Büros im Stadtzentrum, der Altstadt, Karlstadt, Bilk, Oberbilk, Unterbilk, Friedrichstadt, Flingern, Gerresheim, Golzheim, Mörsenbroich, Stockum, Grafenberg, Oberkassel, Lörick und Niederkassel profitieren von dem Service. Weitere Informationen erhalten Sie hier.