Da weiß man, wo’s herkommt

Der Hofladen an der Nordstraße

Sie möchten wissen, wo Ihr Gemüse herkommt, aber der nächste Bauernhof ist ein paar Kilometer entfernt? Kein Problem: Der „Hofladen“ an der Nordstraße schließt diese Lücke. Seit zwei Jahren bietet Sabina Sturr in ihrem kleinen Hofladen Obst, Gemüse und frisches Fleisch an – und weiß bei allem, wo’s wirklich herkommt.

Ich hole morgens alles frisch vom Bauern und achte sehr genau darauf, was ich meinen Kunden anbiete.“ Das ist das Credo von Sabrina Sturr. Entsprechend ist ihr Angebot nicht nur groß, sondern auch frisch und regional. Seit 2011 versorgt sie das Viertel mit frischen Waren. Und das kommt an: „Hier geht es sehr persönlich zu, die Ware ist top und die Preise stimmen im Großen und Ganzen auch.“ Neben Obst, Gemüse und Fleisch sind auch frische Schnittblumen, erlesene Weine und ausgewählte Deko-Artikel im Sortiment zu finden.

Hier weiß man, wo's her kommt | Bild: CCL

Jetzt, nach ihrem zweijährigen Jubiläum, will Sabina Sturr ihr Angebot ausbauen: „Ich möchte bald fertig geschnibbeltes Gemüse vakuumieren und verkaufen. Das ist für Menschen, die wenig Zeit durch ihren Beruf haben und sich trotzdem gesund ernähren wollen, bestimmt perfekt.“ Wir dürfen also gespannt sein, wie sich der Hofladen des Viertels entwickelt!

Den Hofladen „Hof und Feld“ finden Sie an der Nordstraße 21. Gestöbert und geshoppt werden kann hier von montags bis freitags von 09.00 bis 19.00 Uhr. Wer immer informiert sein will, wenn es etwas Neues gibt, sollte die Facebook Seite von Sabina im Auge behalten.