Ausmisten und Gutes tun

So machen Sie anderen Menschen mit ausrangierten Schätzen eine Freude.

Zu Weihnachten haben Sie von Ihrer Schwiegermutter schon wieder einen kratzigen Pullover bekommen und der Berg ungelesener Bücher wächst nach den Feiertagen auch weiter an? Wer ungeliebte Geschenke nicht Zuhause versauern lassen will, der kann mit ihnen noch viel Gutes tun – vielleicht freut sich der Nachbar über einen neuen Schmöker? Wir zeigen Ihnen, wie und wo Sie Ihre Geschenke in Pempelfort und Umgebung für wohltätige Zwecke spenden oder tauschen können.


Schatztruhe an der Beuthstraße
Der Name ist hier Programm: Ob Kleidung, Schmuck, Accessoires, Bücher, Kunst oder Geschenkartikel, die Schatztruhe an der Beuthstraße in Pempelfort nimmt gerne ausgemusterte Kostbarkeiten wie Kleidung, Porzellan oder Schmuck an – besonders hochwertige Waren sind gefragt. Das Besondere an diesem Geschäft: Alle Erträge aus dem Verkauf kommen dem gemeinnützigen Verein „vision:teilen e.V.“ und seinen beiden Projekten in Düsseldorf zu Gute – dem „Gutenachtbus“ für Obdachlose und „Hallo, Nachbar!“.

Spenden ganz leicht: Mit der Schatztruhe in Pempelfort © Schatztruhe

Oxfam an der Nordstraße
Die international tätige Wohltätigkeitsorganisation Oxfam nimmt in ihrem Laden an der Nordstraße in Pempelfort gut erhaltene Bücher, CDs, Schmuck, Kleidung, Haushaltswaren und Geschenkartikel aller Art an. Die Einnahmen aus den Verkäufen kommen verschiedenen Projekten zur Armutsbekämpfung in aller Welt zugute.

Cash & Raus an der Schloßstraße und Kaiserswerther Straße
In den Pempelforter Cash & Raus Filialen an der Kaiserswerther- und der Schloßstraße werden gut erhaltene Möbelstücke, Trödel und Einrichtungsgegenstände zum Verkauf angenommen. Möbelspenden werden auf Wunsch auch von zu Hause abgeholt. Damit verhelfen Sie einem ausrangierten Stück zu einem zweiten Leben und fördern gleichzeitig ein wohltätiges Projekt der gemeinnützigen Organisation SKM. Diese gibt arbeitslosen Menschen die Chance auf Beschäftigung und Qualifizierung.

Giveboxen und öffentliche Bücheregale
Außerhalb des Viertels kann man gut erhaltene Stücke auch in eine der mittlerweile zehn „Giveboxen“ im Stadtgebiet legen – jemand anderes freut sich dann darüber. Eine Standortkarte aller „Giveboxen“ in Düsseldorf finden Sie hier. Wer sich von einem Buch trennen will, sollte dagegen auf die öffentlichen Bücherregale – z.B. am Schillerplatz im Zooviertel – zurückgreifen. Mittlerweile gibt es auch im Kaminzimmer des le flair Service-Points ein Gemeinschafts-Bücherregal für die Bewohner. Mehr dazu erfahren Sie in der nächsten Woche. Seien Sie gespannt!