Weihnachten in den Pempelforter Restaurants

Hier können Sie festlich Speisen ohne Stress.

Wer sich den weihnachtlichen Koch- und Backstress in diesem Jahr sparen will, der bekommt von den Pempelforter Gastronomen kulinarische Hilfe. Mit ihren opulenten Weihnachtsmenüs bieten Sie die perfekte Alternative zum Weihnachtsessen zu Hause. Wir stellen Ihnen zwei feine Menüs aus dem Viertel vor.

Im Ab der Fisch an der Ecke Moltkestraße/Tußmannstraße fährt man in diesem Jahr ganz besonders groß auf. Ob klassisch oder vegetarisch, beim üppigen Vier-Gang-Weihnachtsmenü kann man zu jedem Gang gleich aus mehreren, internationalen Optionen wählen.

Leckere Weihnachtsmenüs in den Pempelforter Restaurant

Hausgemachte Canneloni gefüllt mit Mangold und gerösteten Pinienkernen auf Tomatenschaum, Rinderfilet in Preiselbeerjus mit Kartoffel-Sellerie-Strudel und grünem Spargel oder Thunfischsteak in Wasabi-Soße mit Süßkartoffel-Kräuter-Chili-Püree und Sesam-Zuckerschoten – hier bleiben keine Wünsche offen. Tischreservierungen werden unter 0211/482588 gern angenommen.

Gebratener Heilbutt und gegrillte „Foie Gras“ mit Rosenkohl und Trüffelvinaigrette oder Hirschfilet nach Elsässer Art mit Winterfrüchten, Pfeffersoße und Gemüse nach Försterin Art – wenn Ihnen schon beim Lesen der Karte das Wasser im Munde zusammenläuft, dann ist das opulente Weihnachtsmenü des Le Bouchon an der Blücherstraße das Richtige für Sie.

Wählen kann man in dem französischen Restaurant zwischen dem Drei-Gang-Menü zum Preis von 39 Euro (54 Euro mit Weinbegleitung) und dem noch etwas üppigeren Vier-Gang-Menü für 49 Euro (69 Euro mit Weinbegleitung). Reservierungen für den 25. oder 26. Dezember 2013 werden unter 0211/97713417 gern angenommen.