Neujahrskonzerte in Düsseldorf

Die Tonhalle startet musikalisch ins neue Jahr.

Wer seinem geplagtem Gehör nach all dem Feuerwerks-Lärm etwas Gutes tun will, sollte sich am 01. Januar 2014 auf den Weg zur Tonhalle machen. Bei Düsseldorfs erster musikalischer Adresse herrscht zum Jahresbeginn nämlich alles andere als Katerstimmung – mit einem großen Konzert startet die Tonhalle traditionell musikalisch ins neue Jahr.

Bereits am Vormittag läuten die Düsseldorfer Symphoniker mit Unterstützung des finnischen Klarinettisten Kari Kriikku und dem Chor des Städtischen Musikvereins das neue Jahr ein. Das Neujahrskonzert 2014 steht dabei ganz unter dem Motto „Let’s Dance“. Unter dem Dirigenten Daniel Raiskin mischt sich Wiener Walzer mit ungarischer Würze und russischer Virtuosität – so kommt Schwung ins neue Jahr.

Neujahrskonzert in der Tonhalle

Das Neujahrskonzert der Düsseldorfer Symphoniker findet am Mittwoch, den 01. Januar 2014 um 11.00 Uhr in der Tonhalle Düsseldorf statt. Die Tickets können Sie auf der Internetseite der Tonhalle vorbestellen.

Sie wollen am 01. Januar lieber ausschlafen? Dank zwei weiteren Konzerten müssen Sie auch als Langschläfer nicht auf den Musikgenuss im neuen Jahr verzichten. Um 16.00 Uhr sowie um 19.30 bringt das Philharmonische Orchester Tirgu Mures aus Siebenbürgen Melodien von Strauß, Lehár und Kálmán auf die Bühne.