Neue Klamotten braucht die Stadt

Der Neusser Weiberkram-Mädelsflohmarkt kommt nach Düsseldorf.

Modebewusste Schnäppchenjägerinnen mit einer Vorliebe für ausgefallene Vintage-Teile mussten sich bislang einmal monatlich in den Zug nach Neuss setzen. Jetzt hat die muntere Fashion-Reise über den Rhein ein Ende: Durch eine Kooperation mit boui boui bilk kommt der angesagte Weiberkram-Mädelsflohmarkt nun auch nach Düsseldorf – und zwar mit „Sack und Pack“.

Am Sonntag, den 15. Dezember 2013 füllt sich die alte Schraubenfabrik an der Bilker Suitbertusstraße mit Kleidung und guter Laune en masse. Unter dem bewährten Motto „Klamotten, Mukke, Kunst und Bier“ können sich modebegeisterte Mädels hier durch jede Menge gut erhaltene Vintage- und Secondhandklamotten, Schuhe, Schmuck, Accessoires und selbst gefertigte Stücke wühlen.

Der Weiberkram-Markt kommt jetzt auch nach Düsseldorf.

An insgesamt 60 Verkaufsständen, verteilt über die gesamte Halle und den Innenhof, wechseln dabei Einzelstücke, Fehlkäufe und ausgemusterte Lieblingssachen die Besitzerinnen – vielleicht findet der ein oder andere hier auch schon das passende Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin, Schwester, Mutter oder Cousine. Zwei DJ’s sorgen für die passenden Bässe im Hintergrund.

Der Weiberkram-Mädelsflohmarkt findet am Sonntag, den 15. Dezember von 11.00 bis 17.00 Uhr im boui boui bilk an der Suitbertusstraße 149 statt. Der Eintritt beträgt zwei Euro (Kinder unter 12 Jahren kommen kostenlos auf den Markt). Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Weiberkram-Mädelsflohmarkts.