JUNGE NACHT im Museum Kunstpalast

Kunst für alle! Die JUNGE NACHT, eine Kooperationsveranstaltung des Museum Kunstpalast und des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, geht in die achte Runde. Langweilig wird’s deshalb aber nicht: Das bunte Programm mit einem Mix aus Ausstellung, Live-Musik, Performance, Film, DJ und Party kann sich durchaus sehen lassen.

Am Samstag, den 14. Dezember 2013 steht am Ehrenhof 4 bis 5 wieder alles im Zeichen von Kunst und Kultur. Zu sehen gibt es Ausstellungen von Candida Höfer, eine Hommage an den verstorbenen Gotthard Graubner sowie die Highlights aus der Abteilung „Moderne Kunst“. Wer lieber bewegte Bilder sehen möchte, sollte sich die performative Rauminstallation von Pascal Schwendener oder die Collection von Julia Stoschek ansehen. Egal, wofür Sie sich entscheiden: Viele der Künstler und Urheber sind vor Ort und stehen für ein Gespräch unter vier Augen gern zur Verfügung.

Für die richtige Beschallung am Abend sorgen wahlweise Xul Zolar und Franziska Heinzen. Ersterer zeigt sein Können im elektronischen Bereich, während Franziska Heinzen nur Ihre Stimme als Instrument benutzt. Ausklang des Abends ist die Party unter dem Motto „Cat in the Box“, bei der sich der Museum Kunstpalast in eine Disco verwandelt.

Die JUNGE NACHT 2013 findet am 14.12.2013 im Museum Kunstpalast am Ehrenhof 4-5 statt. Der Eintritt für alle Veranstaltungen beträgt 8 Euro. Wer sich über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden halten möchte, sollte die Facebook Seite der Organisatoren besuchen.