Sprache erklärt die Welt

„Häää?!“ kann vieles bedeuten: Erstaunen, Unverständnis, Verwirrung oder Nachhaken. In der Regel zeigt es aber vor allem eins: Interesse am Fortgang des Gesprächs. Was liegt da näher, als mit diesem Wort eine Mitmach-Ausstellung zu begründen?

Für Kinder ab 5 Jahren dreht sich vom 17. November 2013 bis zum 14. März 2014 alles um die Sprache. Und das nicht nur im wörtlichen Sinne: im Rahmen der Ausstellung wird geschrieben, gehört, nachempfunden, aufgenommen und übersetzt. Speziell auf einzelne Altersklassen zugeschnitten gibt es Flüsterschüsseln, Echogeräte, Rohrpost, Telefone, akustische Gästebücher und vieles mehr.

 Ab auf Entdeckungsreise! | Bild: CCL

Ein besonderes Highlight sind die Sprachexperimente, zum Beispiel in einer Nachvertonungsstation. Hier werden Kinder auf spielerische Art und Weise in das Synchronisieren eingeführt und erkennen, worauf sie dabei achten müssen. Für die nächste Generation Geheimagenten gibt es außerdem ein sogenanntes Geheimsprachlabor, in dem verschlüsselte Codes entwickelt, erklärt und geknackt werden sollen.

Die interaktive Ausstellung „Häää?!“ findet vom 17. November 2013 bis zum 14. März 2014 im Akki-Haus an der Siegburger Straße 25 statt. Montags bis freitags kann hier von 16.00 bis 18.00 Uhr gestöbert werden, am Sonntag sogar von 10.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt kostet 4,- Euro pro Person, Familien bezahlen 10,- Euro.