silent stills

d-52 präsentiertin seiner letzten Ausstellung Fotografien von Mathias Holzapfel und Foto- sowie Videoproduktionen  von djh.

Eine Woche lang steht im d-52 in Derendorf alles im Zeichen außergewöhnlicher Fotografien und Videos. Ab Samstag, den 09. November 2013 zeigt der Raum für zeitgenössische Kunst Arbeiten des Neusser Fotografen Mathias Holzapfel und Produktionen des Foto- und Video-Künstlers djh in seiner letzten Ausstellung „silent stills“.

Nach fünf Jahren und unzähligen Shows und Projekten schließt die Derendorfer Künstlerinitiative d-52 zum Ende diesen Jahres ihre Pforten. Die letzte Ausstellung an der Rather Straße sollte man sich jedoch nicht nur deswegen ansehen. Die Aufnahmen von djh zeigen etwas, das in einer hektischen Zeit oft übersehen wird: Stille und Ruhe, fast wie in einem Warteraum – „These rooms are made for waiting“ der Titel der Serie hätte wohl kaum treffender gewählt werden können.


djh’s außergewöhnliche Fotografien sind dabei untrennbar mit dem Begriff der so genannten „Democratic Camera“ verbunden – Er stellt das Alltägliche in den Fokus und löst die „Kunstwürdigkeit“ eines Bildes von ihrem zwingenden Zusammenhang zu einem „großen“ Motiv.

Auch Mathias Holzapfels Fotografien zeigen Warteräume – und die dazu gehörige Stille. In der Stille eines Flughafen-Terminals beginnt und beendet er beispielsweise seine Serie „El Paso“. Durch deren Anordnung als Schleife werden visuelle und inhaltliche Verbindungen zwischen den Einzelbildern sichtbar. So erhalten seine Aufnahmen, unter anderem Landschaften, Portraits und Stillleben, eine neue, andere Bedeutung. Seine im Neuss-Düsseldorfer Hafengebiet entstandene Reihe „Ca[CO3]“ vermittelt ebenfalls einen starken Eindruck von Ruhe, Stille und Weitläufigkeit.

Die Vernissage zur Ausstellung „silent stills“ findet am Samstag, den 09. November ab 19.00 Uhr in den Kunsträumen des d-52 an der Rather Straße 52 in Derendorf statt. Danach sind die Arbeiten der beiden Künstler noch an vier weiteren Tagen zu sehen: am Sonntag, den 10. und am Samstag, den 16. November 2013 von 15.00 bis 22.00 Uhr sowie am Donnerstag, den 14. und Freitag, den 15. November 2013 von 18.00 bis 22.00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0211/6985532 sowie auf der Internetseite des d-52.