Ein ganzer Film in einem Bild

Die Spoerl Bar zeigt „Die Essenz“ von Tim Neiser.

Die Bar in der Spoerl Fabrik steht nicht nur für leckere Cocktails, regelmäßige Live-Konzerte und entspannte Atmosphäre – ab Mittwoch, den 27. November 2013 wird die Bar auf dem historischem Gelände an der Tußmannstraße auch zur Kunstgalerie.

Tim Neiser, Filmregisseur und freischaffender Künstler, zeigt dann das Ergebnis eines ungewöhnlichen Experiments. In dessen Folge hat der 27-jährige Absolvent der New York Film Academy und der Fachhochschule Düsseldorf eine ganz besondere Technik entwickelt. Sie ermöglicht es, ganze Filme in nur einem einzigen Bild festzuhalten. Zu diesem Zweck hat Tim Neiser viele Ansichten großer und bekannter Filmklassiker übereinander gelegt und sie belichtet. Was daraus entstand, ist „die Essenz“, auch Titel seiner Ausstellung.

Die Spoerl Bar zeigt „Die Essenz“. | Bild: © Die Bar in der Spoerl Fabrik

Im Rahmen dieses künstlerischen Experiments entwickeln sich Formen, Farben, Strukturen und –  bei näherer Betrachtung – auch erkennbare Details. Je nach Abstand zum Bild nimmt der Betrachter dabei ganz unterschiedliche Dinge wahr. So kann er in den Bildern immer wieder etwas Neues entdecken.

Die Vernissage zur Ausstellung „Die Essenz“ von Tim Neiser findet am Mittwoch, den 27. November 2013 in der Bar in der Spoerl Fabrik an der Tußmannstraße 70 in Pempelfort statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. Anfragen werden unter 0211/44037391 gern beantwortet.