Kunst ist Performance

Was haben Performance, Improvisation und Demonstration gemeinsam? Sie sind Ausdrucksformen von Kunst! Wie das live aussehen kann, zeigt die Fachhochschule Düsseldorf am Samstag, den 26.10. ab 10.00 Uhr mit ihrem Programm „Perform Action 1“. Und das Beste: Kunstinteressierte können mitmachen!

In der jährlich stattfindenden Veranstaltung geben die verschiedenen Masterclasses „Improvised presence“, „Improvisationstheater“ und „Lecture demonstration“ ihrer Kunst ein Gesicht: Mit verschiedenen Choreografien oder freien Interpretationen zeigen Sie jeweils über zwei oder drei Stunden ein interessantes Programm aus Bewegung, Tanz und Performance.

Kunstinteressierte können mitmachen | © Rüdiger Schestag

Zwei Veranstaltungen im Gebäude 24.21 laden zum Mitmachen ein: Die beiden Masterclasses „Improvised presence“ und „Improvisationstheater“ richten sich an alle, die mal schauen wollen, wie Impro-Spielen funktioniert. Achtung, Anmeldung erforderlich! Die Teilnahme kostet 15 Euro und kann via Mail oder telefonisch unter 0151/51676933 angemeldet werden.

Zurücklehnen können Sie sich bei den Demonstrationen „Insekten“ um 17:30 Uhr, „Installation und Performance“ um 19:00 Uhr und dem performativen Gespräch „Wer will schon partizipieren?“ um 20:30 Uhr. Wer danach immer noch nicht genug hat, kann im Anschluss gemeinsam mit allen Anwesenden die B-Movie Satire „The revenge of the audience“ anschauen. Wir finden: ein ausgewogenes Programm!

Tageskarten gibt’s für 30 Euro bzw. 20 Euro ermäßigt, wer sich nur einzelne Shows ansehen will, zahlt lediglich 10 Euro. Alle Informationen zum Programm gibt’s auf www.performculture.de.