Schmuckpunkte 2013

Düsseldorf funkelt

„Düsseldorf ist ein ganz schön schmuckes Fleckchen“: Diese Aussage kann man an den nächsten beiden Wochenenden wörtlich nehmen. Im Rahmen der „Schmuckpunkte“ dreht sich parallel zu den „Kunstpunkten“ (Link einfügen) alles um die hohe Kunst der Schmuckmacher.

Die schmucke Veranstaltung findet bereits zum vierten Mal statt und ist an das Konzept der „Kunstpunkte“ angelehnt, bei der Künstler alljährlich ihre Werkstätten für neugierige Besucher öffnen. Teilnehmen werden bei den „Schmuckpunkten“ in diesem Jahr 49 Schmuckgestalter und Ateliers. So kann der Besucher nicht nur schöne Schmuckstücke bewundern und erwerben, sondern auch hinter die Kulissen des Schmuckmachens blicken und interessante Einblicke gewinnen.

Ähnlich wie bei den „Kunstpunkten“ ist die Veranstaltung in zwei Blöcke aufgeteilt: Am Wochenende des 07. und 08. Septembers schmückt sich der Düsseldorfer Süden, am 14. und 15. September 2013 funkelt es im Norden der Stadt rund um Pempelfort, Derendorf und Flingern. Die „Schmuckräume“ sind jeweils samstags von 14.00 bis 20.00 Uhr und sonntags von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eine Übersichtskarte mit allen „Schmuckpunkten“ finden Sie hier.