Netz-Fundstück: phoemag

Was der Pempelforter Nachbarschaft gefällt, das kommt auch bei den Dortmundern an: Seit Juli 2013 hat der PHOENIX See im Dortmunder Süden sein eigenes digitales Stadtmagazin. Das phoemag (PHOENIX Magazin) beleuchtet mit aktuellen Beiträgen die Bauprojekte und das Leben rund um den PHOENIX See in all seinen Facetten. Grund genug für flairnetzt, seinen „Netz-Bruder“ einmal genauer vorzustellen.

„Mit dem phoemag gibt es nun ein neues Medium, das Interessierte umfassend über die Aktivitäten rund um den See informiert“, erläutert PHOENIX See-Kenner und Blogger Nick Neuwald. Er ist das Gesicht hinter dem Magazin und ist stets vor Ort auf der Suche nach spannenden Geschichten: „Ich schaue auch über die Seekante hinaus und greife Themen auf, die man in dieser Art sonst nirgendwo findet.“

Wie bei flairnetzt liegt auch beim phoemag der Schwerpunkt auf dem lokalen Geschehen. Das digitale Magazin richtet sich dabei nicht nur an Interessenten und neue Bewohner, sondern auch an die Alteingesessenen. „Hier gibt es viele schöne Straßen und alte Gebäude zu entdecken“, weiß Nick Neuwald.

flairnetzt bekommt einen Netz-Bruder: Das phoemag versorgt Dortmund und Umgebung ab sofort mit Neuigkeiten rund um den PHOENIX See | Bild: © phoemag

Mit Wissenswertem und Neuigkeiten rund um den PHOENIX See, Gastro-, Kultur- und Freizeittipps sowie witzigen Anekdoten und kultigen Hafen- und Ruhrpottgeschichten bietet das phoemag einen spannenden Themenmix. Über eine Kommentarfunktion unter jedem Beitrag können sich die Leser dabei auch selbst einbringen – z.B. mit Themenvorschlägen. Damit bietet das phoemag nicht nur einen digitalen „Treffpunkt“ für alle PHOENIX See-Fans: Als erstes digitales Magazin für die Umgebung schließt es auch eine Lücke.

Sie planen einen Ausflug nach Dortmund? Oder Sie sind einfach nur neugierig, was rund um das Stadtentwicklungsprojekt PHOENIX See passiert? Dann schauen Sie doch einmal bei www.phoemag.de vorbei!