Nachts sind alle Katzen grau? Nicht beim Nachtflohmarkt!

Sie lieben Flohmärkte, frühes Aufstehen ist aber nicht so Ihr Ding? Dann ist der Nachtflohmarkt in Bilk genau das Richtige für Sie! Am 10. August fängt nicht der frühe Vogel den Wurm, sondern der, der am längsten durchhält.

Von 17.00 bis 23.30 Uhr gehen im boui boui an der Suibertusstraße 149 die Lichter an – für Klamotten, Schallplatten, liebgewonnene Kleidungsstücke, ausrangiertes Porzellan und ausgefallene Sammlerstücke. In der ehemaligen Schraubenfabrik präsentieren Verkäufer auf über 2.000m2 ihre wertvollen Schätze und Dinge, die dringend ein neues Zuhause suchen.

Obwohl stöbern, feilschen und Seltenes ergattern schon gute Gründe für einen Flohmarktbesuch sind, geht es noch besser: Live on stage sind an diesem Abend die beiden Bands „Whale vs. Elephant“ und „Nic Knatterton & Johanna“ und sorgen mit einem Mix aus isländischer Musik und leichtem Rap für prickelnde Unterhaltung.

Sie haben selbst noch guterhaltene Ware, die ihren Weg über den Tapeziertisch finden soll? Für den nächsten Nachtflohmarkt gibt es noch ein paar begehrte Standplätze, die Sie hier online buchen können. Platzverschwendung ist hier übrigens ein Fremdwort: Nachbarn stehen Tisch an Tisch. Dafür kann es hilfreich sein, sich vorher die „11 Goldenen Regeln“ durchzulesen, die es auf der Homepage des Nachtflohmarktes gibt.

Besuchern empfiehlt der Veranstalter die Anreise mit der Bahn bis zur Haltestelle „Bilk“, da die Parkplätze in der näheren Umgebung begrenzt sind. Geshoppt werden kann von 17.00 Uhr bis mindestens 23.30 Uhr – erfahrungsgemäß bleiben einige Verkäufer länger. Und viele eingefleischte Trödler wissen: Auch in Resten versteckt sich manchmal das ein oder andere Schmuckstück.