Klettern am Rheinufer

Das Olympic Adventure Camp für Kinder

Die Sommerferien gehen zu Ende – Zeit für die Jüngsten, sich noch einmal so richtig auszutoben. Vom 24. bis zum 31. August 2013 startet das Olympic Adventure Camp in eine neue Runde. Das sportliche Spektakel für Kinder und Jugendliche wartet dabei wieder mit abenteuerlichen Höhepunkten auf. Ob Capoeira, Hochradfahren oder Kistenklettern, hier steht vor allem der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

Mit über 50 Sport-, Bewegungs- und Abenteuerangeboten bietet das vom Jugend- und Sportamt der Landeshauptstadt initiierte Camp ein Programm, das seinesgleichen sucht. Rund um den Apollo-Platz am Rheinufer werden in diesem Jahr zum zehnten Mal in Folge zahlreiche Funsport-Stationen, Bewegungsparcours und außergewöhnliche Kletterwände für sechs- bis 21-jährige Nachwuchssportler und Artisten aufgestellt.

Passend zur 725-Jahresfeier der Stadt Düsseldorf steht bei der Veranstaltung diesmal alles im Zeichen von historischen Sportarten aus den letzten sieben Jahrhunderten. Ob Hufeisenwerfen, Radschlagen oder Hochradfahren, beim Olympic Adventure Camp können die Teilnehmer ganz sportlich auf den Spuren der Vergangenheit wandeln. So kommt hier spielerisch Bewegung in die Sommerferien.

Das Olympic Adventure Camp findet vom 24. bis zum 31. August täglich von 13.00 bis 19.00 Uhr rund um den Apollo-Platz und die angrenzenden Wiesen nahe des Landtags statt. Die Teilnahme an allen Mitmachaktionen des Olympic Adventure Camps erfolgt unter fachkundiger Aufsicht und ist kostenlos. Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von sechs bis 21 Jahren. Eltern und ältere Begleiter dürfen sich ebenfalls an den Aktionen beteiligen.