Vamos a la playa? Nein, vamos a la zakk!

Am 02.07. fängt der Sommer an. Wirklich! Wenn schon nicht vom Wetter her, dann doch zumindest mit Tapas, Flamenco-Tänzen und passender Musik. Wo? Natürlich im zakk!

spanische_Flagge_CCMit einer Bühne mitten in der Stadt, jeder Menge Live-Musik und köstlichem Essen – natürlich in stilvollem Ambiente serviert – macht das zakk Lust auf laue Sommerabende und durchtanzte Nächte. So wird der heimelige Biergarten des zakk zum Hingucker: Passende Deko sorgt dafür, dass man das Gefühl hat, inmitten eines kleinen spanischen Orts gelandet zu sein. Unterstützt wird der Eindruck durch eine mitreißende Flamenco-Show und abwechslungsreiche spanische Rhythmen auf der Gitarre.

Wie auch im letzten Jahr sorgt Rafael de Alcala, ein sympathischer Vollblutmusiker aus einem Dorf in der Nähe von Madrid für feurige Unterhaltung. Mit seiner Flamenco-Show und der Band „The Gipsy Vagabond“ vereint er den traditionellen spanischen Tanz mit virtuosem Gitarrenspiel, sodass eigentlich kein Fuß mehr stillhalten kann.

Diesmal keine Zeit? Kein Problem, der spanische Abend findet bis in den Herbst hinein jeden Dienstag ab 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, spanische Tapas gibt es ab ca. 5 Euro.