Leseratten und Bücherwürmer unter sich

Am 27. und 28. Juli kommen Bücherfreunde und solche, die es werden wollen, ganz auf ihre Kosten. Entlang der Rheinuferpromenade heißt es an zwei Tagen wieder Stöbern, Entdecken und Behalten – und das bei riesiger Auswahl.

Ungefähr 60 Buchhandlungen, Antiquariate, private Sammler und Hobby-Leseratten schlagen an dem Wochenende jeweils von 11.00 bis 20.00 Uhr ihre Zelte an der Rheinpromenade auf. Zwischen Krimigeschichten, spannenden Thrillern und herzerwärmenden Liebesromanen versteckt sich auch das ein oder andere Schnäppchen, auf das Sie schon lange warten – ein Blick in die Wühlkisten lohnt sich also allemal! Die meisten Bücher sind nicht nur gut erhalten, sondern sorgfältig in Schutzfolie verpackt, damit auch Wind und Wetter die Seiten nicht ruinieren.

Viel los auf der Büchermeile an der Rheinuferpromenade | Foto: © Altstadt Marketing GmbH

Seitens des Veranstalters gibt es für alle, die wissen möchten, ob ihre eigene Sammlung mehr als nur symbolischen Wert hat, ein ganz besonderes Angebot: An ihrem Stand können Bücher kostenlos und unverbindlich auf ihren aktuellen Wert geschätzt werden. Dabei werden sowohl das Alter, als auch Zustand und Verfügbarkeit berücksichtigt.

Wer von seiner Bücherjagd einen knurrenden Magen bekommt, muss nicht extra zurück in die Altstadt: Maison de Bacchus verwöhnt mit leckeren französischen Spezialitäten.

Die Büchermeile an der Rheinuferpromenade findet am Samstag, 27. Juli und Sonntag, 28. Juli jeweils von 11.00 bis 20.00 Uhr statt. Sollte der Termin unerwartet ins Wasser fallen, haben Leseratten und Bücherfreunde am 21. und 22. September die nächste Gelegenheit zum Shoppen.