700 Sorten Bier in drei Tagen

„Wer Bier trinkt, lebt 100 Jahre“ –besagt ein italienisches Sprichwort . Was bleibt einem da noch anderes übrig, als sich auf dem schnellsten Weg nach Benrath aufzumachen? Vom 19. bis zum 21. Juli hat man hier bei der 22. Benrather Bierbörse die Qual der Wahl. An rund 55 Bierständen kann man probieren und verkosten, was der Bierbauch hält!

Die große Auswahl an Bieren wird wohl nur noch von der malerischen Kulisse in der Benrather Fußgängerzone und rund um die Heubesstraße überboten. In gemütlicher Atmosphäre und natürlich auf den traditionellen Bierbänken wird hier getrunken und gefachsimpelt – die Frage nach dem besten Bier muss schließlich am Ende des Tages eindeutig geklärt sein.

Die Benrather Bierbörse - die Auswahl an Flaschen- und Fassbieren ist riesig!

Wohlfühlen werden sich hier auch die Jäger und Sammler. An den Tischen tauschen und verkaufen Interessierte nämlich Kronkorken, Etiketten, Bierdeckel und -flaschen. Wer seine Kenntnisse über Bier auffrischen möchte, kann sich am Infostand in der Hauptstraße kostenloses Infomaterial besorgen. So steht auch dem nächsten Kneipengespräch nichts mehr im Wege.

Wer noch ein passendes Geschenk für einen Bierliebhaber sucht, kann sich an den einzelnen Ständen die Biersorten auch in Flaschen abfüllen und als Set zusammenstellen lassen. So kommt ganz schnell ein außergewöhnliches und ausgefallenes Mitbringsel zustande.

Für das leibliche Wohl sorgen außerdem Imbissstände, die mit Bratwurst und Co. dafür sorgen, dass niemand auf nüchternen Magen einen Schluck probieren muss. Trinken und Schlemmen kann man am Freitag und Samstag von 11.00 bis 23.00 Uhr, am Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr. Für die Anreise empfiehlt sich in diesem Fall klar die Bahn: Die U74 und die S1/S6 fahren von Düsseldorf-Benrath regelmäßig in die Stadt zurück.