Dolce Vita im Viertel – Italienisch Essen in Pempelfort

Bei einem Glas Rotwein und frischer Tagliatelle das Leben und die Sonne genießen: Zum Glück muss man dafür nicht gleich in den Urlaub fahren. Wir haben uns für Sie durch die italienische Essenslandschaft in Pempelfort gefuttert und zeigen Ihnen vier ganz unterschiedliche Orte, an denen Sie das Dolce Vita im Viertel genießen können – und zwar bei jedem Wetter.

Familiär bei Da Massimo

Die kleine Trattoria an der Ecke Blücherstraße und Sternstraße ist bekannt wie ein bunter Hund. Grund dafür sind nicht nur die üppigen Portionen und die bodenständige Küche à la „Mamma“ mit Pizza, Pasta und Co., sondern auch die fröhliche, familiäre und kinderfreundliche Atmosphäre. Wer auf der Suche nach ehrlicher Küche und Klassikern wie Salami-Pizza, Gnocchi in Gorgonzolasoße oder Spaghetti Carbonara ist, der is(s)t bei Da Massimo genau richtig und wird das Lokal garantiert pappsatt und glücklich verlassen.

Schick bei Su Nuraghe Due

Nur wenige Gehminuten entfernt kommt die italienische Küche in etwas anderem Gewand daher: Su Nuraghe Due bringt mediterranes Lebensgefühl mit schicker Note an die Schloßstraße. Ob Parmaschinken mit Büffel-Mozarella, Süßkartoffel-Carpaccio oder kreative Pizza-Variationen, die Karte bietet eine Mischung aus Extravagantem und Klassikern der italienischen Küche. Ergänzt wird das Angebot durch eine feine Weinauswahl.

Lecker italienisch speisen im Viertel - zum Beispiel bei Olio, Su Nuraghe Due oder Da Massimo.

Bar Olio – Italiener mit Szene-Faktor

Weiter südlich wartet ein weiteres Italo-Highlight, denn Olios Konzept ist schon fast legendär. Starre, immer gleiche Speisekarten sind in dem Restaurant an der Schirmerstraße Fehlanzeige, stattdessen liest man die mehrmals wöchentlich wechselnden Gerichte von großen Tafeln ab. Man merkt: In der Bar Olio wird Frische und Saisonalität groß geschrieben. Auf den Teller kommen dabei sowohl Klassiker und Dauerbrenner der „Cucina Italiana“ wie die Kalbsfleischbolognese als auch edlere Kombinationen wie Trüffelnudeln. Darüber hinaus sorgen kreative Wochengerichte für Abwechslung. Abgerundet wird das kulinarische Angebot durch die lässige Einrichtung im Shabby Chic-Stil.

Frische Küche bei Vapiano

Ein gänzlich anderes Konzept bietet Vapiano an der Kaiserswerther Straße 229. Die Restaurantkette verbindet schnelle Küche, Frische und entspannte Atmosphäre – eine seltene Kombination. Das Prinzip ist einfach: An mehreren Pizza, Pasta- und Salattheken gibt man seine Bestellung auf. Die Köche bereiten das Gericht anschließend direkt vor den Augen der Gäste zu. Auf individuelle Wünsche wird dabei gern eingegangen. Nach kurzer Zeit darf man das Ergebnis mit zu seinem Tisch nehmen. Dort stehen frische Kräuter und Öle zum Verfeinern bereit.