Wochenendtipp: Nordpark und Umgebung

Noch keine Pläne fürs nächste Wochenende? Verbringen Sie doch einen entspannten Tag in einem der sehenswertesten Parks in Düsseldorf. Im Frühling verwandelt sich der Nordpark in Golzheim nicht nur in ein Blumenmeer, sondern es verschwinden auch jegliche Großstadtgeräusche. Aber das ist jedoch nicht der einzige Grund, warum sich ein Ausflug in den grünen Park im Düsseldorfer Norden lohnt.

Wochenendtipp Nordpark

Zwischen bunten Tulpen, Spaziergängern und Familien beim Picknick findet man im Nordpark am Wochenende vor allem jede Menge Sportbegeisterte. Ob Nordic Walker, Jogger oder Radfahrer – das rund 36 Hektar große Erholungsgebiet am Aquazoo ist das Sport- und Freizeitmekka in Düsseldorfs Norden. Kein Wunder – kann man hier doch inmitten von nahezu 90.000 Frühlingsblumen, welche dieses Jahr zusammen mit rund 25.000 Blumenzwiebeln gepflanzt wurden, aktiv sein.

Für alle, die es weniger Action-geladen angehen möchten, gibt es im Nordpark ebenfalls viel zu entdecken. Ob beim Spaziergang durch den Japanischen Garten, bei dem sich gleich eine ganz neue Welt erschließt, beim Besuch des Aquazoos oder beim Faulenzen im Schatten des Ballhauses auf einer der zahlreichen Liegewiesen. Entspannung und Kultur gehen in dem seit 1937 bestehenden Park Hand in Hand. Übrigens: Auf den von Blumen umrahmten Wiesen lässt sich wunderbar picknicken.

Diejenigen, die gerne noch ein paar neue Kontakte knüpfen möchten, haben jeden Samstag beim gemeinsamen Boulespiel die Möglichkeit dazu. Der Düsseldorfer Boule- und Pétanque-Verein sur place trifft sich hier jeden Samstag um 14.00 Uhr am Platz vor dem Ballhaus am Anfang des Parks zum gemeinsamen Kugelwerfen.

Wer danach hungrig ist, sollte der weniger als fünf Gehminuten entfernten Taverna Toxitis einen Besuch abstatten. In dem Restaurant an der Kaiserswerther Straße kann man sich mit allerlei feinen Fischgerichten und griechischen Vorspeisen im Handumdrehen wieder in Topform „dopen“.

Den Nordpark finden Sie an der Kaiserswerther Straße in Golzheim. Sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto ist der Park leicht zu erreichen. Vom U-Bahnhof an der Nordstraße fährt die U78/U79 mehrmals pro Stunde bis zur Kaiserswerther Straße. Von der Prinz-Georg-Straße und dem Schloß Jägerhof bringt Sie die  Buslinie 722 zum Nordpark. Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Kaiserswerther Straße.