Ein Kunstteppich für den Gare du Neuss

Der Gare du Neuss ist nicht nur für seine Flohmärkte, sondern auch für seine außergewöhnlichen Kulturveranstaltungen bekannt. In diese reiht sich der durch den Neusser Künstler Wilfried Werbitzky initiierte „Kunstteppich“ „nahtlos“ ein.

Zum dritten Mal werden in den Hallen nahe des Neusser Hauptbahnhofs am Sonntag, den 12. Mai 2013 Kunstwerke auf ungewöhnliche Art präsentiert – und zwar wie es der Name der Veranstaltung bereits verrät als „Bodenkunstwerk“. Ausgelegt wird dieser Kunstteppich mit ganz verschiedenen Bildern von Künstlern aus den unterschiedlichsten Kunstrichtungen. So kann man die Kunstwerke aus einem spannenden und ganz ungewohnten Blickwinkel betrachten: der Vogelperspektive.

Eine nette Aktion abseits von Flohmarkt und Co.: der Kunstteppich  |Foto: © Kunstteppich

Den „Kunstteppich“ finden Sie am Sonntag, den 12. Mai 2013 von 11.00 bis 18.00 Uhr im Gare du Neuss an der Karl-Arnold-Straße 3-5 nahe des Neusser Hauptbahnhofs. Die Kunstausstellung wird musikalisch begleitet. Der Eintritt ist frei.