Der Sommer wird kultig!

Wer noch nicht weiß, wann der Sommer in diesem Jahr nun wirklich anfängt, der sollte auf die Heinrich-Heine-Universität hören: Am 29.05.2013!

An diesem Tag startet die HHU mit dem Festival SommerKult in die warme Jahreszeit. Bei „garantiert super Wetter“, wie die Organisatoren versprechen, steht an diesem Tag alles im Zeichen von Rock, Reggae und Ska. Und das mit bekannten Festival-Größen wie JAMARAM oder Liquid Lightning, die ab 18 Uhr die Wiese vor der Universitäts- und Landesbibliothek an der Universitätsstraße 1 in ein waschechtes Festival-Gelände verwandeln.

Mit dabei ist auch der aufstrebende Songwriter Maxim, der Mitte April mit seinem Song „Meine Soldaten“ direkt von 0 auf Platz 18 der deutschen Singlecharts eingestiegen ist. Das besondere Highlight: Nur zwei Tage später erscheint sein viertes Album „Staub“, sodass sich Fans und Freunde der Musik auf exklusive Previews freuen können!

Wer nach den einzelnen Acts noch nicht genug hat, der sollte einfach bleiben: Ab 23 Uhr bietet der AStA eine Aftershowparty im SP-Saal der Uni, bei der DJ celling gaze die Menge anheizt. Das Beste daran: Weil am nächsten Tag Feiertag ist, muss keiner auf die Uhr schauen!

Der Eintritt zum SommerKult ist frei, Getränke und Speisen werden zu studentischen Preisen angeboten. Wer mit Bus und Bahn anreisen möchte, fährt am besten bis zur Haltestelle Uni Mitte. Die Autofahrer können mit viel Glück noch einen Parkplatz an der Universitätsstraße ergattern. Nähere Informationen zum ganzen Programm gibt es hier.