Spielzeug und anderer „Kinderkram“ am Gare du Neuss

Am Gare du Neuss wird es am nächsten Wochenende zum ersten Mal in diesem Jahr wieder so richtig kindisch – und zwar wortwörtlich. Beim „Kinderkram“-Flohmarkt am Sonntag, den 14. April 2013 dreht sich nämlich alles um die Jüngsten.

Ob gut erhaltenes Spielzeug, Kinderkleidung oder Einrichtungsgegenstände – in den historischen Hallen am Neusser Hauptbahnhof ist die Schnäppchenjagd bekanntermaßen ein „Kinderspiel“. Kein Wunder bei der Fläche: Auf insgesamt 900 Quadratmeter im Innen- und Außenbereich steht größtenteils Privattrödel im Mittelpunkt. Von Babykleidung bis hin zu Inline-Skates und Hochstühlen ist alles dabei, was man sich vorstellen kann.

Ein paar außergewöhnliche Einzelstücke aus kleinen Hobbywerkstätten können ebenfalls erworben werden. Dabei trödeln nicht nur die Eltern kräftig, sondern auch die Kinder selbst. Damit alle gut durch die Gänge kommen, gibt es die eigens für den „Kinderkram“-Markt angelegte „Kinderwagenstation“. Zur Stärkung für kleine und große Schnäppchenjäger stehen Heiß- und Kaltgetränke, Kuchen sowie herzhafte Snacks im flohmarkteigenen „Café Stückgut“ bereit.

„Kinderkram“ findet am Sonntag, dem 14. April 2013 statt. Los geht es um 10.00 Uhr am Gare du Neuss an der Karl-Arnold-Straße 3-5 in Neuss. Getrödelt und gespielt wird bis 16.00 Uhr. Eine Anfahrtsskizze finden Sie auf der Internetseite des Gare du Neuss.