Neuzugang im Viertel: Suli’s Café

Die Tußmannstraße kann sich seit Februar über einen neuen Nachbarn freuen. Aus der ehemaligen Botschaft Mitte ist Suli’s Café geworden. Der Gastro-Neuzugang bleibt dabei der im Viertel bewährten Mischung treu: Lockere Atmosphäre, hausgemachte Kuchen und kleine, aber feine Mittagsgerichte prägen das Konzept.

Sulis Cafe1

Als Suli Anfang Februar in das Gebäude an der Tußmannstraße 5 zog, lief bereits der Countdown. Innerhalb weniger Tage wurde renoviert was das Zeug hält. Herausgekommen ist dabei ein entspannter Nachbarschaftstreff, der sich locker mit den alteingesessenen „Kollegen“ messen kann und der bereits in den ersten Wochen die Szenegänger in seinen Sitzecken versammeln konnte. Und das aus gutem Grund: Ruhige Farben, eine unverkrampfte Atmosphäre und schöne Holzmöbel mit einem Hauch „Shabby-Chic“ prägen das Bild von Suli’s Café in Pempelfort.

Zur Freude aller Kaffeetrinker ist so nicht nur der lässige Charme dieser Location erhalten geblieben, das Angebot an verschiedenen Kaffeebohnen und hausgemachten Kuchen ist auch durch Frühstücksleckereien und kleine, feine Speisen wie Flammkuchenvariationen, Bruschetta sowie Salate ergänzt worden. Dazu gibt es Füchschen Alt vom Fass. Übrigens: Momentan wird gerade ein Biergarten im lauschigen Innenhof aufgebaut.

Suli’s Café finden Sie an der Tußmannstraße 5 in Pempelfort. Kaffeespezialitäten, Kaltgetränke und kleine Leckereien gibt es hier dienstags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr, freitags und samstags bis 01.00 Uhr und sonntags von 09.00 Uhr an.