Eine besondere Beziehung – Octans Ensemble schlägt Brücke zwischen Gustav Mahler, Arnold Schönberg und Richard Strauss

Das Octans Ensemble bietet mit seinem ersten Liederabend in diesem Jahr ein kulturelles Kontrastprogramm zum karnevalistischen Treiben in der Stadt. Denn am Samstag, dem 09. Februar 2013 rücken zwölf junge Musiker an der Robert Schumann Hochschule alles in den Fokus von Gustav Mahler, Arnold Schönberg und Richard Strauss.

© Octans Ensemble

In insgesamt fünf ausgewählten Stücken stellt das Ensemble an seinem ersten Liederabend des Jahres eine Verbindung zwischen den drei Komponisten her. Begleitend zur Musik wird dabei die Beziehung zwischen Mahler, Strauss und Schönberg beleuchtet. Eine besondere Beziehung besteht nicht nur zwischen den berühmten Komponisten, sondern auch den Mitwirkenden: „Wir wollen einen Raum zum Wohlfühlen schaffen und unsere eigene Musikalität in die Stücke hineinbringen.“, erklärt Dirigentin und Ensemble-Gründerin Cecilia Castagneto die Idee hinter Octans Ensemble.

Fünfmal wird die aus Studenten der Schumann Hochschule bestehende Gruppe diese Woche noch proben. Unzählige Male haben sie bereits zusammengesessen, Themen und Werke ausgewählt, Räumlichkeiten organisiert und immer wieder geübt und geübt. Als vor eineinhalb Jahren die Idee zu Octans Ensemble reifte und sich die Dirigentin Cecilia Castagneto mit der Mezzosopranistin Mathilda Kochan und der Pianistin Angela Marica zusammenschloss, stand für sie fest: „Bei uns hat die Chemie direkt gestimmt. So etwas passiert nicht oft.“

Seitdem haben die drei bereits zwei Liederabende in Alleinregie organisiert, der dritte folgt am Samstag mit Unterstützung neun weiterer Musiker. Dabei widmet sich das Ensemble stets einem bestimmten Thema zeitgenössischer Musik ab 1900 und will auch den musikwissenschaftlichen Hintergrund begreifbar machen. Eine Brücke schlägt Octans Ensemble ebenso zu anderen Künsten, die in Zukunft noch stärker in die Liederabende miteinbezogen werden sollen.

Der Liederabend „Gustav Mahler in Verbindung mit Arnold Schönberg und Richard Strauss“ findet am Samstag, dem 09. Februar 2013 um 20.00 Uhr im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule an der Fischerstraße 110 statt. Der Eintritt ist frei. Für diese Saison plant das Octans Ensemble zwei bis drei weitere Veranstaltungen. Am Freitag, dem 17. Mai 2013 steht um 20.00 Uhr ein weiterer Liederabend an der Hochschule auf dem Programm.