Individuell, mobil, umweltfreundlich.

In Kooperation mit der Drive-CarSharing GmbH, die sich bereits seit knapp 20 Jahren deutschlandweit für ein cleveres und umweltschonendes Mobilitätsmanagement einsetzt, stellt die INTERBODEN Service Plus GmbH & Co. KG nun stolz das neueste Highlight ihres umfassenden Serviceangebots vor: Ein mietbares Elektro-Auto, das seit Dezember nicht nur den Bewohnern des Le Quartier Centrals, sondern auch allen anderen Menschen im Viertel zur Verfügung steht.

Bei dem Elektro-Auto handelt es sich um einen sportlichen Opel Ampera. Nach einer einmaligen Anmeldung – z.B. am le flair Service-Point oder direkt über die Homepage der Drive-CarSharing GmbH – erhalten die Nutzer ihre persönliche DriveCard, mit der sie das zuvor reservierte Fahrzeug öffnen und fahren können. Zusätzlich zur DriveCard ist die Nutzung des PKWs auch mit dem eTicket des VRR möglich.

Der Opel Ampera: Umweltfreundliche Mobilität für alle

Servicekunden von le flair, île und Quartis Les Halles freuen sich dabei über 50% Preisnachlass. So kostet der Opel Ampera für sie lediglich eine einmalige Anmeldegebühr von 25,- EUR sowie 5,- EUR pro Nutzungsmonat. Nach der Registrierung kann der Opel Ampera dann für 9,25 Euro/Stunde (inklusive 30 Freikilometer) gemietet werden.

Die Vorteile für Mensch und Umwelt liegen auf der Hand: Der Plug-in-Hybrid fährt auf einer Strecke bis zu 80 km CO2-neutral. Außerdem fallen teure Versicherungskosten weg – und das alles ohne auf die Flexibilität der eigenen Mobilität verzichten zu müssen.

Wir finden: ein klares Plus für’s Viertel!

Ein Hinweis an alle Servicekunden: Wem der Opel Ampera zu groß ist und lieber einen kompakten, günstigeren Wagen hätte, der kann sich mit seinem Wunsch an den Service-Point auf der Marc-Chagall-Straße wenden. Dort werden alle Anmerkungen zum neuen Carsharing-System gesammelt und ausgewertet.