Silvester in Pempelfort und Derendorf

Wer zu Silvester den Böllern in den engen Altstadtgassen entgehen will, der ist im Viertel bestens aufgehoben. In Pempelforts und Derendorfs Kneipen und Restaurants knallen zum Jahresende noch einmal kräftig die Korken. Wir zeigen Ihnen, wo und wie gefeiert wird.

Elektrosause für Feinschmecker

Die größte Party in Pempelfort steigt auch dieses Mal wieder im Les Halles. Mit der „Nuit de nouvel an“ feiert der Szeneclub im „Quartis“ standesgemäß französisch ins neue Jahr. Und das verspricht sowohl  musikalische als auch kulinarische Genüsse: Ein opulentes Büfett mit Live-Kochstationen, Champagner und „elektronischer“ Begleitung durch die DJs Frank Wagner, Eric Smax und Theo Fitsos macht die Sause perfekt. Die „Nuit de nouvel an“ beginnt um 21.00 Uhr, getanzt wird bis in die frühen Morgenstunden. Karten gibt es im Vorverkauf für 99 Euro oder an der Abendkasse für 109 Euro.

Cocktails in der Spoerl Bar

Das Silvester-Menü des Spoerl Restaurants ist zwar bereits seit einiger Zeit ausgebucht, schön feiern kann man aber auch nebenan in der erst seit Sommer 2012 geöffneten Spoerl Bar. Bei raffiniert gemixten Cocktails und Longdrinks kann man sich dort stilvoll und mit musikalischer Begleitung durch den Haus-DJ Andreas Nutz auf das neue Jahr einstimmen.

Das Highlight: Silvester auf einem Schiff! | © Karen Giacalone

Flamenco und Vier-Gänge-Tapasmenü im La Copita

Wer es zum Jahresende gemütlicher angehen will, der ist im La Copita an der Nordstraße bestens aufgehoben. Das kleine Tapasrestaurant in Pempelfort bietet seinen Gästen zu Silvester ein opulentes Vier-Gänge-Menü. Bei jedem Gang werden gleich mehrere Tapasportionen serviert, die unter anderem mit Baby Calamares, Langostinos in Kräutern oder Gambassalat für Gaumenfreuden sorgen. Begleitet wird das Ganze von Live-Flamenco-Klängen. Das komplette Menü kostet 65 Euro, eine vorherige Reservierung unter der Nummer 0211 / 490 331 ist erforderlich.

Schlemmen bei Leo’s

Im frisch renovierten Leo’s an der Moltkestraße kann man sich mit einem Vier-Gänge-Menü zum unschlagbaren Preis von 30 Euro ins neue Jahr schlemmen. Ein Glas Prosecco und die entspannte Stimmung gibt es gratis. Um Reservierung unter 0211 / 566 50 272 wird gebeten.

Zünftig feiern in den Pempelforter Brauhäusern

Im Brauhaus Wenmakers an der Liebigstraße in Pempelfort kann man sich mit einem deftigen Silvesterbüfett ins neue Gastro-Jahr hinein schlemmen. Reserviert werden sollten im Voraus unter 0211/16974620. Das Brauhaus am Gleisdreieck feiert mit seinen Gästen ebenfalls bei zünftigem Essen und Uerige Alt. Weitere Informationen dazu gibt es unter 0211/22987898.

Und sonst?

Auch in den Kneipen und Restaurants rund um die Tußmannstraße/Moltkestraße ist zum Jahresende wieder großer Trubel zu erwarten. Silvesterpartys sind unter anderem im Ab der Fisch und der Löffelbar geplant. Auch in Derendorf wird kräftig gefeiert – zum Beispiel ab 22.00 Uhr im Café à Gogo an der Schwerinstraße. Im Zweifelsfall sollten Sie in Ihrer Lieblingskneipe oder Ihrem Lieblingsrestaurant in der Nachbarschaft nachfragen und unbedingt so früh wie möglich einen Tisch reservieren.