Startschuss für die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte 2012

Glühweinstände, Lichterketten und winterlich anmutende Holzhütten bestimmen jetzt wieder das Stadtbild. Am Donnerstag, dem 22. November 2012 beginnt die diesjährige Weihnachtsmarkt-Saison in der Düsseldorfer Altstadt und in Pempelfort.

Der größte Düsseldorfer Weihnachtsmarkt erstreckt sich dabei von der Schadowstraße bis ans Rheinufer – und somit praktisch über die gesamte Innenstadt. Bis zum Sonntag, den 23. Dezember 2012 bieten weihnachtlich dekorierte Markthütten an sieben Standorten im Stadtzentrum von Glühwein über gebrannten Mandeln bis hin zu Geschenkideen alles rund um das bevorstehende Fest. Der Weihnachtsmarkt in der Düsseldorfer Altstadt hat täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr, freitags und samstags auch bis 21.00 Uhr geöffnet. Am Totensonntag, dem 25. November 2012 bleiben die Stände geschlossen.

© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Am 22. November 2012 wird es auch im Viertel wieder festlich. So beginnt an diesem Tag der Weihnachtsmarkt an der Nordstraße in Pempelfort. Rund um die Einkaufsmeile steht hier bis zum 23. Dezember 2012 täglich von 10.30 Uhr bis 20.00 Uhr alles im Zeichen von Lebkuchen, Glühwein und Mistelzweigen. Vertreten sind rund 30 Stände, darunter auch eine „Weihnachtshütte der guten Taten“. An dieser gibt es Tombolalose, mit denen man nicht nur Gutscheine für die Geschäfte an der Nordstraße gewinnen kann, sondern auch Geld an den ambulanten Kinderhospizdienst Düsseldorf spendet.