Neuzugang im Viertel – Okasan

Im Viertel tut sich gastronomisch in den letzten Monaten so einiges. Die neueste kulinarische Entdeckung wartet an der Bagelstraße 130 in Pempelfort. Im Gastraum der ehemaligen Kaffeeschmiede Jo & Co Coffee ist kürzlich ein „Japaner“ eingezogen – als erster im Einzugsgebiet der Ausgehmeile Moltkestraße.

Bei „Okasan“, was übersetzt „Mutter“ bedeutet, ist der Name Programm. Auf der Karte des ganz in grün gehaltenen Restaurants stehen allerlei unkomplizierte Leckereien „von Muttern“ wie Goyza-Maultaschen oder Bento-Boxes zum Mitnehmen oder zum drinnen Genießen. Ein ausführlicher Bericht über Pempelforts jüngsten Gastro-Neuzugang folgt alsbald! In dem Sinne – Sayōnara!

Neuzugang Okasan