Biergarten statt Friergarten – Die Pempelforter Gastroszene im Herbst

Die Gastronomen an der Tußmannstraße/Moltkestraße wappnen sich seit einigen Wochen erfolgreich gegen die kühler werdenden Temperaturen. Von einer beginnenden Herbstpause ist jedenfalls auf den Außenterrassen von Löffelbar, Botschaft Mitte, Ab der Fisch und Co. bis jetzt wenig zu spüren – mit warmen Decken und großen Kissen geht hier die Biergartensaison stattdessen noch einmal in eine Verlängerung.

Die Idee scheint wie bereits im letzten Jahr großen Anklang zu finden. Ob beim Vietnam-Spezialisten Vivu, vor der Kult-Pommesbude Curry oder den schicken Nachbarn von gu:s Decken, Kissen und Kerzen findet man mittlerweile rund um die Kneipen und Restaurants im Viertel verstreut. So lassen sich auch die letzten schönen Tage noch im Freien verbringen.

Biergarten statt Friergarten