Neuzugang im Viertel – Su Nuraghe Due an der Schloßstraße

Lange Zeit klaffte an der Schloßstraße eine schmerzliche Gastro-Lücke. Diese zu schließen, macht sich das Team des Su Nuraghe Due seit Ende Juli 2012 zum Ziel. Mit opulenten Antipasti-Tellern, Pizza, Pasta, ausgesuchten Weinen und allem was das Italo-Herz begehrt, bringt das schicke Restaurant mediterranes Lebensgefühl in einen Gourmet-technisch bislang noch unerschlossenen Fleck im Viertel.

Dass dieses Konzept ankommt, zeigt sich nicht nur an den schon in den ersten Wochen stets vollen Tischen, sondern auch an der Vergangenheit. Mit Sue Nuraghe betreiben die Inhaber schon seit den achtziger Jahren eine äußerst beliebte Stehpizzeria am Wehrhahn. Die marktfrische Küche soll auch im neuen Restaurant an der Schloßstraße im Fokus stehen. Täglich oder wöchentlich wechselnde Gerichte, bei denen stets auf Saisonalität geachtet wird, kommen schnell und unkompliziert auf den Teller. Ob Parmaschinken mit Büffel-Mozarella, Süßkartoffel-Carpaccio oder die momentan ganz besonders hoch im Kurs stehenden Pizza „Guilia“ mit Rucola und Parmesan, die Karte bietet eine Mischung aus Extravagantem und Klassikern der italienischen Küche.

In der Wartezeit kann man den Chef höchstpersönlich dabei auch einmal in der offenen Küche beobachten. Oder man genießt den Sommer bei einem Glas italienischen Wein auf der Sonnenterrasse bzw. im blau beleuchteten Innenraum bei Nacht. Bald soll dieser auch mit einer Cocktail-Bar ausgestattet sein. Dass die Eröffnung des Su Nuraghe Due in Pempelfort etwas länger gedauert hat, zahlt sich jetzt übrigens optisch aus: Das Ristorante ließ sich seine Möbel in Italien nach Maß anfertigen und musste daher etwas länger auf die neue Einrichtung warten. Beim Blick auf die schönen Holztische wird klar: Das Warten hat sich gelohnt.

Das Su Nuraghe Due finden Sie an der Schloßstraße 2 in Pempelfort. Zurzeit hat das Restaurant dienstags bis sonntags von 12.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Telefonische Reservierungen werden unter 0211/97718950 gern entgegen genommen. Alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen.

© Su Huraghe Due