Spannendes Wochenende, Teil 2 – Der Citythriller

Wer Zeuge eines Verbrechens wird, ruft schnell die Polizei. Oder ermittelt einfach auf eigene Faust… das aber bitte nur im Rahmen des Citythrillers, der in regelmäßigen Abständen auch in Düsseldorf mit einem spannenden Fall lockt.

Fakten kombinieren, Spuren suchen, Verdächtige finden und verhören – wer daran Spaß hat, kann sich beim Citythriller so richtig austoben. Bei der auf drei bis vier Stunden angelegten Verbrecherjagd quer durch die Stadt kann man nach vorheriger Anmeldung allein oder im Ermittlerteam mit bis zu 6 Personen losziehen, um einen ungewöhnlichen Fall mit Logik und Verstand zu lösen. Dabei tauchen Verdächtige auf, die natürlich nicht immer die Wahrheit sagen, unerwartete Zeugen bringen Licht ins Dunkel, immer neue Hinweise lassen den Tathergang immer klarer werden … aber nur, wenn Sie die richtigen Fragen stellen. Dabei läuft die Zeit, denn die anderen Ermittlerteams sind mindestens ebenso fleißig bei der Verbrecherjagd.

Der nächste Citythriller findet in Düsseldorf am Sonntag, den 12. August statt und ist leider schon ausverkauft, ebenso wie der Citythriller am 22. September. Das beweist, wie beliebt die Veranstaltung ist – und dass man bei der Anmeldung mindestens genauso schnell und clever sein muss wie bei den tatsächlichen Ermittlungen. Der nächste Termin, für den es noch freie Plätze gibt, ist am 17. November 2012. Angst vor ungemütlichem Herbstwetter, das die Spuren verwischt, muss man dabei nicht haben: Der Veranstalter verspricht, dass die Krimis bei Regen, Sturm oder Schnee überwiegend an wetterfesten Orten spielen. Falls notwendig, sind übrigens auch die Gruppentickets für öffentliche Verkehrsmittel im Preis von 49,- Euro pro Teilnehmer enthalten.

Der Fall, den es im November zu lösen gilt, klingt jedenfalls schon mal kompliziert: Beim Citythriller „Giftcocktail“ wird eine junge Frau von ihrem Mann tot in der gemeinsamen Wohnung aufgefunden. Es gibt keine Anzeichen eines Einbruchs, und die Zeugen schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. War der Mord die Tat eines Einzelnen, oder sind doch andere daran beteiligt…?

Wer nicht bis November warten will, kann auch auf einen früheren Termin in eine der Nachbarstädte (z.B. Köln oder Bonn) ausweichen. Mehr Informationen rund um die Citythriller gibt es unter www.citythriller.de.