Die besten Plätze für den Sommer in Pempelfort und Umgebung

Wer in diesem Jahr nicht in den Genuss von Urlaub kommt, der kann seine Auszeit auch einfach vor die Haustür verlegen. Ob versteckte Gartenfreuden, Sonnenuntergangs-Romantik am Wasser oder Kaffeepause an den Bahngleisen, flairnetzt.de zeigt Ihnen die besten Plätze für einen entspannten Sommer in Pempelfort und Umgebung.

Grillpause und Sonnenuntergang im Rheinpark

Sommer in Pempelfort - RheinparkWer mittendrin und trotzdem abseits des Altstadttrubels sein will, der sollte sich mit seinem Grillgut auf in Richtung Tonhallenufer machen. Bei schönem Wetter sind die Wiesen des Rheinparks der Treffpunkt für Sonnenhungrige – und das aus gutem Grund. Wer das Essen oder die Getränke vergessen hat, der kann sich nebenan an den Rheinterrassen oder am nahe gelegenen Kiosk an der Kaiserswerther Straße noch mit Proviant eindecken – und bekommt auch bei hohen Temperaturen garantiert noch ein frisch gekühltes Bier. Und der Sonnenuntergang lässt sich hier am allerschönsten genießen.

Unterwegs auf Jacobis Spuren

Sommer in Pempelfort - JacobigartenDen Hofgarten kennen Sie schon in und auswendig und das Schloß Benrath haben Sie auch schon mehrfach besichtigt? Dann sehen Sie sich doch einmal in der Nachbarschaft um: Im Jacobigarten können Sie auf den Spuren des berühmten Namensgebers wandeln und sind dabei in bester Gesellschaft – schon Goethe war hier gerne Gast. Und falls es zwischendurch regnen sollte, bietet das Jacobihaus des Künstlervereins Malkasten mit wechselnden Ausstellungen den perfekten Unterschlupf.

Auf Streifzug durch unentdeckte Grünflächen

Sommer in Pempelfort - Buscher MühleWer es noch versteckter mag, sollte einmal die kleine grüne Oase um die Buscher Mühle erkunden. Der Park wirkt wie ein kleiner Privatgarten und bietet mit viel Wiesenfläche, einem kleinen See und schattigen Eckchen die perfekte Alternative zu Hofgarten und Co. Außerdem findet man hier eine der ältesten noch erhaltenen Getreidemühlen längs der Düssel. Spaziergänger können den Park entweder über die Mulvanystraße oder die Jülicher Straße in Derendorf erreichen.

Chillen an den Bahngleisen

Das kleine Café zur Sennhütte liegt zwar versteckt am Ende der Franklinbrücke, hat es dafür aber in sich: Der kleine Nachbarschaftstreffpunkt, der in einem ausgedienten Bahnwärterhäuschen untergebracht ist, mischt Rustikales mit Verspieltem. Die Sonnenterrasse ist mit bunten Accessoires gespickt und liegt direkt an den Bahngleisen, was den Charme dieses Ortes nicht mindert, sondern nur noch steigert. Wer einfach nur träumen will, findet hier tagsüber ein kleines Paradies. Abends verwandelt sich die Sennhütte zum entspannten Szenetreff.

Sie sind noch auf der Suche nach dem richtigen Ort für eine kulinarische Sommerpause? Dann freuen Sie sich auf unsere sommerlichen Gastrotipps in der nächsten Woche.